In der Sendung Radiokolleg – Keine Panik. Wege zum inneren Gleichgewicht im österreichischen Sender Ö1 geht es um die beiden Methoden Introvision nach A. C. Wagner und MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) nach J. Kabat-Zinn. Sie wurde am 4.2.2020 ausgestrahlt.

Prof. Dr. Angelika C. Wagner berichtet darin u.a. über die unterschiedlichen Bewusstseinszustände, die in der Introvision unterschieden werden. Daraus entstand die von ihr entwickelte Psychotonusskala. Die Skala geht von Stufe 4 beginnend (Alltagswachbewusstsein) nach oben bis Stufe 7 (Akuter Konflikt) und nach unten zur Stufe 1 (Flow). Sie erläutert dabei auch, wie man den Zustand einer sehr tiefen Gelassenheit beschreiben kann. Diesen können „wahrscheinlich nicht alle Menschen erleben, aber dann manche in der Mediation erfahren, oder auch in anderen religiösen und nicht religiösen Kontexten. Mystische Erfahrungen gehören dazu, Erleuchtung.“ Sie macht dabei deutlich: „Das ist ein Ausnahmezustand eines sehr weiten, sehr ruhigen Bewusstseinszustands im Einklang mit sich und der Welt.“

Anhand konkreter Anlässe für innere Erregung oder Stressempfinden stellt sie zudem dar, wie ein Konflikt entsteht, wie man ihn mit dem Konstatierenden Aufmerksamen Wahrnehmen (KAW) bewältigen kann und welche Ansatzpunkte sich durch Introvision ergeben.

Sie finden den Beitrag in der Radiothek des ORF unter diesen LINK. Hören Sie rein, die ersten ca. 9 Minuten betreffen die Introvision. Es lohnt sich! Aktualisierung (16.2.20): die Sendung ist inzwischen nicht mehr in der Radiothek kostenfrei verfügbar!