Lernen Sie Introvision aus erster Hand! Kursstart des nächsten Introvision Basiskurses im Herbst 2021!

Sie wünschen sich eine Möglichkeit, Stress abzubauen, gelassener zu werden und sich in schwierigen Phasen besser selbst regulieren zu können? Dann lernen Sie im Herbst 2021 die Introvision aus Hamburg kennen. Der Kurs wird durchgeführt von erfahrenden Introvisionsberaterinnen und -beratern, zertifiziert nach A. C. Wagner. Kursanbieter: Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg mit Unterstützung der Forschungsgruppe Introvision, Uni Hamburg. Der Basiskurs richtet sich an alle, die Introvision für sich entdecken und lernen möchten. Für Menschen aus beratenden Berufen besteht zugleich die Möglichkeit, den Kurs als Basismodul der Weiterbildung zu zertifizierten Introvisionsberatenden zu buchen. Sie wollen dabei sein? Dann blocken Sie die Termine in Ihrem Kalender und melden Sie sich gleich an. Weitere Informationen zum Kurspaket und zur Anmeldung finden Sie im Kurs-Flyer!

Direkt zu Kursinfos und Anmeldung!

Die neuen Kurstermine ab November 2021 (Wintersemester 2021/22)

Wie schon im Frühjahr bleiben wir aufgrund der anhaltend schwierigen Planbarkeit von Präsenzkursen online! Der Basiskurs „Introvision lernen“ findet an den folgenden drei Wochenenden als Online-Kurs statt und wird von kürzeren Online-Seminareinheiten abends begleitet:
1. Modul: 26./27.11.21
2. Modul: 21./22.1.22
3. Modul: 25./26.2.22
Kurszeiten jeweils: Fr. 15.00-20.00 Uhr, Sa 09.00-19.00 Uhr

Weitere Module sind drei Online-Abende á 2 Stunden:

montags, 6.12.21, 31.1.22, 7.3.22  jeweils von 18 – 20 Uhr

Kursanbieterin (neu!): Zentrum für Weiterbildung (ZfW) der Universität Hamburg

Prof. Dr. Telse Iwers über ihre Motivation und die Zielgruppe des neuen Basiskurses

Dieses Kursprogramm ist ein Einstieg in die Introvision, der zunächst auf Selbstanwendung fokussiert, denn Introvision ist eine Methode, die im Kern aus zwei Bewegungen besteht: der Selbstreflexion und der Selbstregulation. Introvision dient daher allen Menschen, die Interesse daran haben, mit inneren und äußeren Spannungszuständen gelassener umzugehen und achtsamer zu werden. Wenn diese Selbstregulationsprozesse gut erprobt sind, kann im nächsten Schritt auch die Introvisionsberatung gelernt werden. Dies ist aber nicht das Anliegen der Basisqualifikation. Insofern laden wir alle Interessierten zum ersten Kursprogramm ein, auch wenn nicht die Absicht besteht, einmal beratend tätig zu werden. Aus verschiedenen Gründen freut mich der Start in diese neue Runde sehr: Erstens halte ich die Methode wirklich für gewinnbringend für die persönliche Entwicklung und für damit verbundene Resonanzerfahrungen im Miteinander. Zweitens freue ich mich auch darüber, dass wir in sehr engagierten Konferenzen ein ganz neues Spiralcurriculum für unsere Kurse entwickelt haben, das nun erstmals zum Einsatz kommt. Und drittens glaube ich, dass unsere aktuell sehr herausfordernden Zeiten von uns vieles abverlangen, dem wir vielleicht mit etwas Innensicht und Entspannung besser begegnen können.

Prof. Dr. MHE Telse Iwers, Leitung Forschungsgruppe Introvision, Universität Hamburg

Ist Introvision etwas für mich? Fragen Sie einfach nach.

Es finden zudem regelmäßig kostenlose Online-Veranstaltungen zum Basiskurs "Introvision lernen" statt. Die nächste Infoveranstaltung des Zentrum für Weiterbildung (ZfW Hamburg) zum Kursangebot ist am 14. Oktober 2021 von 18.00 - 19.00 Uhr mit Prof. Telse Iwers. Mehr Informationen bei Klick auf den Button:

Informieren und anmelden

Ich habe mich bereits entschieden und möchte mir meinen Platz sichern.

Um im November 2021 dabei zu sein, können Sie sich ab sofort im Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg melden:

Kontakt, Beratung und Anmeldung:

Daniela Krückel
Tel. +49 40 42838-9710
E-Mail: daniela.krueckel@uni-hamburg.de

Es steht ein Kursflyer zum Download auf der Website bereit unter: Informationsmaterial!

Infoabend zum Kursangebot mit Prof. MHEd. Telse Iwers, Leitung FG Introvision, Universität Hamburg, am 14. Oktober 2021 um 18.00 Uhr.

Tipp: Es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten für die Kosten Ihrer Introvisions-Weiterbildung!

Eine Übersicht finden Sie direkt beim Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg. Bitte beachten: Die speziellen Förderangebote der einzelnen Bundesländer unterscheiden sich. Auf der Website handelt es sich um das Angebot für Hamburger.

Mehr zu Förderungen erfahren!

Der Basiskurs wird vom Zentrum für Weiterbildung, Universität Hamburg, in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe Introvision & Achtsamkeit angeboten!

Alle Informationen finden Sie direkt auf dem Kursportal des ZfW.

Jetzt anmelden!

Die Termine für das Aufbaumodul "Introvision vermitteln lernen" (Stufe 2 der Qualifizierung) stehen fest.

Das erste von zwei Aufbaumodulen startet im Frühjahr 2022. Es ist die Stufe 2 von 3 der Weiterbildung bzw. Studienangebots zu qualifizierten Introvisionsberatenden mit Universitäts-Zertifikat beim Zentrum für Weiterbildung, Uni Hamburg). Merken Sie sich die Termine schon einmal vor (Änderungen möglich):

3 Wochenenden sowie 3 Online-Abende:

Modul 1: 8./9. April 2022
Modul 2: 6./7. Mai 2022
Modul 3: 10./11. Juni 2022
(Kurszeiten jeweils freitags 15 - 20 Uhr und samstags 9 - 19 Uhr)

Online-Abende: montags zwischen den Wochenenden von 18 - 20 Uhr (Termine folgen).

Introvision lernen: Die Kursformate im Überblick

Introvision wird in unterschiedlichen Formaten angeboten.

Vom Einzelcoaching über Workshops und Trainings bis hin zum umfassenden Qualifizierungsangebot ist für jeden Bedarf etwas dabei. Sie sind unsicher, was das Richtige für Sie ist? Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Schreiben Sie an: kurse@introvision.de.

Einführungskurse für Selbstanwender/innen

Workshop und Einzeleinführungskurse

Im Rahmen von Trainings und Seminaren erlernen Sie die Introvision als Methode des Selbstmanagements. Anhand vieler praktischer Übungen erfahren Sie, wie Sie sich selbst in schwierigen Situationen unterstützen können, um leichter und schneller wieder ins Handeln kommen zu können. So finden regelmäßig Einführungskurse in die Introvision statt. Hierzu stehen zwei Kursformate zur Verfügung: als Kompakt-Workshop an zwei Wochenenden oder als Tagesseminar an 8 Tagen (je 1,5 Stunden): „Gelassener werden im Alltag – Die Methode der Introvision“.

Alternativ gibt es die Möglichkeit zur Einzeleinführung. Details zu den aktuellen Kursen finden Sie auf der Website der Forschungsgruppe Introvision an der Universität Hamburg.

Qualifizierungskurse für beratende Berufe wie Trainer, Berater, Coaches

Weiterbildung zu Introvisionsberater/in

Die Introvision eignet sich zum Einsatz als eigenständige Interventionsmethode wie auch als integriertes Werkzeug in Verbindung mit anderen psychologischen Methoden. In drei aufeinanderfolgenden Kursmodulen bietet die FG (Forschungsgruppe) Introvision in Hamburg dreisemestrige Qualifizierungskurse zum Introvisionsberater/-coach an. Ob sie introvisionsbasierte Techniken später für die eigene Anwendung nutzen oder im professionellen Einsatz mit Klientinnen und Klienten durchführen, die Grundlagen der Introvision sind für alle wichtig. Von Anfang an geht es in der Qualifizierung sehr praktisch zu. Die Praxis des Konstatierenden aufmerksamen Wahrnehmen (KAW) begleitet jeden Kurstag. Mit zunehmender Übung und Erfahrung werden die Kursteilnehmenden immer sicherer im Umgang mit dieser Wahrnehmungsmethode. Sie ist das Herzstück der Introvision und kann auch losgelöst von der Introvisionspraxis vielfältig verwendet werden.

Teilnehmende werden gezielt darin befähigt, die Methode des Konstatierenden Aufmerksamen Wahrnehmens eigenständig anwenden zu können, um diese unabhängig von der Anleitung durch Introvisionsberater/innen dann zu nutzen, wenn sie besonders gebraucht wird: wenn Stress, Probleme oder Krisen die Bewältigung des Alltags erschweren oder blockieren.

 

Schnupper-Webinare zur Introvision

Anwendungsfelder und Weiterbildungsangebote

Einige Vereinsmitglieder bieten regelmäßig Webinare zur Introvision an.  Darin erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Methode Introvision, während themenbezogene Webinare intensiver auf die jeweiligen Anwendungsfelder eingehen - wie beispielsweise Introvision bei Tinnitus, Kopfschmerzen, Nackenverspannungen oder Burn-Out. Werfen Sie ein Blick in die Liste der zertifizierten Introvisionsberaterinnen und -berater. Dort finden Sie entsprechende weiterführende Informationen.

Bildnachweis Gruppenfoto: Prostock-Studio, iStock by Getty Images

Individuelle Introvisionsberatung

Einzelcoachings durch Introvisionsberater/-innen

Sie haben die Möglichkeit, die Introvision im Rahmen einer Introvisionsberatung zur Krisenintervention in akut schwierigen Lebenssituationen oder zum Beispiel  zur Begleitung von längerfristigen Veränderungsprozessen zu nutzen. Hierzu stehen Ihnen die in Hamburg ausgebildeten und nach Angelika C. Wagner zertifizierten IntrovisionsberaterInnen zur Verfügung.

Hier geht es zur Übersicht der zertifizierten Introvisionsberater/innen. Gern vermitteln wir Ihnen auf Wunsch Ihren persönlichen Coach.