Buchcover Ratgeber Introvision bei Kopfschmerz und Migräne

Buchcover Ratgeber Introvision bei Kopfschmerz und MigräneWie entstehen chronische Kopfschmerzen und Migräne? Wie kann man sie behandeln? Welchen Beitrag kann die psychologische Methode Introvision leisten, um das Leiden der PatientInnen zu lindern?

In dem gerade erschienenen Ratgeber (Juni 2017) stellen die Autorinnen Introvision als neuen Ansatz bei der Behandlung von Spannungskopfschmerz und Migräne vor. Betroffene erfahren theoretische Hintergründe zur Methode und erhalten praktische Anleitungen, wie man mit Hilfe der achtsamkeitsbasierten Selbstregulationsmethode Introvision Kopfschmerzerkrankungen behandeln kann.

Hierzu haben sich drei Expertinnen in ihrem jeweiligen Fachgebiet zusammengetan: Die Fachärztin für Neurologie, Dr. med Monika Empl aus München, sowie Diplom-Pädagogin Sonja Löser und Diplom-Sportwissenschaftlerin Petra Spille, die in Hamburg im Auftrag der Forschungsgruppe Introvision die Qualifizierungskurse zur Introvisionsberaterin/ zum Introvisionberater leiten. In ihrem Vorwort wenden sich die Autorinnen direkt an die Betroffenen:

Unser gemeinsames Anliegen mit diesem Buch ist, Ihnen eine praktisch orientierte Einführung in die Introvision zusammen mit detaillierten Informationen zu Kopfschmerzen zu geben, damit Sie Ihre Kopfschmerzen besser behandeln und (auch selbstgemachten) Stress als Auslöser reduzieren können.

Nähere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe erhalten Interessierte auf der Website der Münchner Verlagsgruppe mvgverlag, in der das Buch „Introvision bei Kopfschmerz und Migräne“ erschienen ist.

PDF des Buchumschlags herunterladen: Ratgeber Introvision bei Kopfschmerzen u Migräne_Buchumschlag